?> Spa-Hotels – Urlaub im eigenen Körper | Weltreisen

Spa-Hotels – Urlaub im eigenen Körper

In der heutigen, hektischen Zeit leiden viele Menschen zunehmend unter Stress.
Da ist es nicht verwunderlich, dass sich die sogenannten Spa-Hotels immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Ein gesundes Tagesprogramm

Spa-Hotels haben große Erholungs- und Fitnessbereiche, Schwimmbäder und Saunen.
Viele dieser Hotels bieten ihren Besuchern sogar ein ausgeklügeltes Fitness- und Erholungsprogramm an.
Der Gast lernt, wie er seinem Körper etwas Gutes tun kann; er betreibt Sport soweit es seine Verfassung zulässt,
bekommt Massageangebote und wird dabei unterstützt, sich bewusstere Ernährungsgewohnheiten anzueignen.

Beauty & Wellness

Manch ein Spa Hotel spezialisiert sich auch auf Schönheitskuren.
Gerade bei Frauen sind mehrtägige Aufenthalte mit Körper- und Gesichtsbehandlungen sehr beliebt.
Die Idee dahinter ist, dass sich der Körper und insbesondere die Haut am besten erholen kann,
wenn man eine stressfreie Zeit erlebt.

Zusammen mit Gleichgesinnten

Spa-Hotels haben gegenüber herkömmlichen Hotels auch den Vorteil,
dass die Besucher untereinander leichter in Kontakt kommen.
Während die Gäste in einem normalen Hotel meist aneinander vorbeileben,
fördern in einem Spa-Hotel gemeinsame Fitness- und Erholungsaktivitäten die Kontaktaufnahme.
Somit sind Spa-Hotels nicht nur für körperlich angeschlagene und stressgeplagte Menschen reizvoll,
sondern auch für Leute, die sich darauf freuen, neue Kontakte zu knüpfen.